21. April 2019
Kennst Du diese Menschen auch? Die dir auf unerklärliche Art und Weise Energie entziehen, wenn du dich mit ihnen befasst? Die dir jeglichen Nerv rauben, weil du ihr Verhalten nicht nachvollziehen kannst? Hast du vielleicht sogar einige dieser in deinem Umfeld? Ich zumindest kenne diese Menschen all zu gut und habe sie „Vampire“ getauft. Vampire sollte man meiden, wenn ihr mich fragt. „Vampire“ sind diejenigen Menschen, die in dir durch ihr Verhalten ständig schlechte Stimmung...
15. April 2019
„Nichts geht jemals vorbei, bis es uns gelehrt hat, was wir wissen müssen.“ Erfahrungen sind die Summe aller Ereignisse unseres Lebens. Und wie man daraus lesen kann, sind sie die Summe UNSERES Lebens und nicht das anderer. Sicherlich hat jeder von uns schon mal einen Ratschlag bekommen, der ohne Frage sehr lieb gemeint war und mit dem die Person, mit der wir uns beratschlagt haben, zu unserem Wohl gehandelt und argumentiert hat. Wir stimmen ihr in dem Moment auch zu und uns ist klar, dass...
15. April 2019
Jeden Tag aufs Neue stehen wir vor Entscheidungen. Es gibt sie in groß, klein, schwer und leicht und ohne sie würden wir niemals dort stehen, wo wir es heute tun. Stehen wir vor dem Regal im Supermarkt und damit vor der Entscheidung, ob wir lieber das Müsli mit Schokoladenstückchen nehmen oder wir uns doch für das mit Früchten entscheiden sollten, dann ist das eine Entscheidung, die wir meistens anhand unseres Appetits, der sich aber auch von Tag zu Tag (in der Regel) ändert, fällen....
15. April 2019
“Das Glück gehört denen, die sich selber genügen.” Arthur Schopenhauer Alleine sein zu können bedeutet, mit sich selbst zufrieden zu sein, sich selbst auszureichen und nicht den Drang zu verspüren, ständig in Gesellschaft sein zu müssen. Genauso bedeutet es auch, nicht auf jeder Party dabei sein zu müssen, weil man „etwas verpassen könnte“. Und gerade dieses allein sein ist für so viele ein ziemlich großes Problem, vielleicht auch, weil „allein sein“ häufig fälschlich...
15. April 2019
Woran macht ihr den Wert eines Menschen fest? An seinem äußeren Erscheinungsbild? An seinen Klamotten? An seinem Job? Oder vielleicht daran, was dieser Mensch euch gibt und welche Bereicherung sein Charakter für euch ist? Es ist an der Zeit, über das Thema Selbstliebe oder vielmehr Selbstakzeptanz zu schreiben. Wir leben in einer Welt, in der einem täglich sozial-medial Selbstliebe und Selbstakzeptanz wärmlichst ans Herz gelegt werden und in der hinter beinahe jedem Post die Intention...
15. April 2019
Beinahe meine Hand würde ich dafür ins Feuer legen , dass jeder von uns schon mal den unangenehmen Teil des Verliebtseins durchlebt hat: Liebeskummer. Liebeskummer tut weh, manchmal unerträglich weh. Und obwohl wir uns immer die größte Mühe geben, ihm nicht zu begegnen, läuft er uns trotzdem ab und an mal über den Weg. Zwangsläufig müssen wir uns dann mit ihm auseinandersetzen. Hat er uns einmal, ist man sich als Betroffener felsenfest sicher: Schlimmer gehts nicht und mehr wehtun...